Modernisierung und Neubau

Bei der Altbausanierung müssen seit dem 1. Januar 1998 alle Heizkessel ausgetauscht werden, die nicht mehr den aktuellen Verordnungen zur Entlastung der Umwelt entsprechen. Mit geringstem baulichem Aufwand wird die vorhandene Heizung durch einen leistungsfähigen Flüssiggas-Heizer ersetzt, der angesichts seiner kompakten Abmessungen überall leicht seinen Platz findet. Das vorhandene Heizsystem bleibt bestehen. Durch die Neuinstallation von Flüssiggas für die Wärmeversorgung bietet es sich an, auch die Küchengeräte auf Gasgeräte umzustellen.

Ihr neues Traumhaus braucht vor allem Raum für all die Freigeister, die darin leben. Verwenden Sie daher Ihre Kreativität in der Planung lieber für den Freiraum und nicht für den Tankraum. Denn Flüssiggassysteme brauchen wenig eigenen Platz und einen Heizraum können Sie auch im Etat von Anfang an streichen. Flüssiggas deckt im Neubau den gesamten Energiebedarf für Heizung, Warmwasserbereitung und Kochen.

Für Ihre wertvolle „Füllung“ benötigen Sie jetzt nur noch die richtige „Hülle“.


Wenn Sie Ihr Heizgeheimnis niemandem preisgeben wollen, dann planen, installieren und liefern wir einen:
erdgedeckten Flüssiggasbehälter, der äußerst dezent unter der Grasnarbe verschwindet. Nach DIN 4681.


Und wenn es jeder um Sie herum wissen soll, dass Sie mit uns heizen, dann planen, installieren und liefern wir einen:
oberirdischen Flüssiggasbehälter, der vollkommen seinen Glanz nach außen zeigt. Nach DIN 4680.